Rehabilitationssport-Funktionstraining

Rehabilitationssport / Funktionstraining

nach ärztlichen Verordnungen

 

 

Die BSG Herne gehört zu den auserwählten Sportvereinen, die das Qualitätssiegel SPORT PRO  GESUNDHEIT * besitzen.

Der Verein bietet Rehabilitationssportgruppen an, die vom Behinderten-Sportverband Nordrhein-Westfalen anerkannt sind, sodass wir berechtigt sind, mit den Krankenkassen abzurechnen.

 

Was mache ich, wenn ich am Rehabilitationssport der BSG teilnehmen möchte?

Sie bitten Ihren Arzt, das Formular „Antrag auf Kostenübernahme für Rehabilitationssport" auszufüllen.

Im Regelfall werden bis zu 50 Übungseinheiten in 18 Monaten von der Kasse übernommen. Sollte Ihr Arzt nicht über dieses Formular verfügen, können Sie es bei uns erhalten.

Dann können Sie sofort am vom Arzt empfohlenen Sportangebot unseres Vereins teilnehmen

(Gymnastik, Schwimmen oder ein anderes Bewegungsspiel).

Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.

 

Sollten Sie aber darüber hinaus Lust haben, auch an den anderen Angeboten unseres Vereins teilzunehmen, freuen wir uns, wenn Sie Mitglied in der BSG würden.

 

Mitgliedsbeiträge:

Aktive Mitglieder:             6 € / Monat

Passive Mitglieder:          4 € / Monat

Kinder bis 14 Jahre:        1,50 € / Monat **

 **(vom Landessportbund verordneter Mindestbeitrag) 

Jugendliche bis 18 Jahre: 2 € / Monat

 

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Übungsleiter für Familien & Rehasport, Ulrich Dziewas, Tel.: 02323/44507

 

* Das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT  erhalten nur solche Vereinsangebote, die sich durch die Erfüllung bestimmter Qualitätskriterien auszeichnen. Es ist außerdem die bundesweite einheitliche Dachmarke für besonders hochwertige präventive gesundheitsfördernde Sport- und Bewegungsangebote.

Das Siegel wurde vom Deutschen Sportbund gemeinsam mit der Bundesärztekammer entwickelt.