BOCCIA

Boccia

 

Trainingsort: Behinderten-Sport-Zentrum Forellstraße, Herne
Trainingstag: Dienstag
Zeit: von 19 bis 21 Uhr

 

Übungsleiterin: Elke Verweyst

Boccia


Ein in Italien weit verbreitetes Wurfspiel


Gespielt wird auf einem Feld von 12 x 6 m. Jeder Spieler (je Mannschaft drei) hat eine eigene Wurfbox. Jeder Spieler hat zwei Kugeln (Würfe/Versuche).

Das Spiel besteht aus sechs Durchgängen. Beginnend in der 1. Box und endend in der 6. Box.

Jeder Mannschaft stehen sechs Bälle zur Verfügung. Ziel ist es, den Gegner zu übertreffen, näher an die Zielkugel zu kommen. Wenn eine Mannschaft alle Bälle gespielt hat, wirft der Gegner seine verbleibenden Bälle.

Alle Bälle, die näher an der Zielkugel liegen, als die des Gegners zählen einen Punkt. Alle Durchgänge zusammen addiert ergeben das Endergebnis.


Hast du Lust, mitzumachen?


Bei Interesse bitte melden bei 

 
Elke Verweyst                            
Tel. 02325/ 99 26 34

Boccia Spielfeld
Boccia Spielregeln
Boccia-Regeln-August2009.pdf
PDF-Dokument [78.7 KB]