SITZBALL

Sitzball

 

Ort: Behinderten-Sport-Zentrum Forellstraße, Herne

Trainingstag: Freitag

Zeit: von 18 bis 22 Uhr

 

Übungsleiterin: Elke Verweyst

Spielgedanke

 

Auf einem Spielfeld, das in der Mitte durch eine Linie und in 1 m Höhe durch ein zweifarbiges Band in zwei Felder geteilt ist, sitzen sich zwei Mannschaften von je 5 Spielern/innen einander gegenüber.

Jede Mannschaft hat die Aufgabe, den ihr über das Band zugeschlagenen Ball mit der offenen Hand wieder zurückzuspielen und zwar so lange bis ein Fehler den Spielgang beendet. Dabei ist es das Ziel beider Mannschaften, den Ball so über das Band zu spielen, dass dem Gegner der Rückschlag nicht gelingt oder möglichst erschwert wird.

Jeder Fehler der einen Mannschaft wird der anderen als Treffer angerechnet. Gewonnen hat die Mannschaft, die in der Spielzeit die meisten Treffer erzielt hat.

Sitzball-Spielfeld und Regeln

 

Sitzball-Spielregeln
Sitzball-Spielregeln Spielfeld.pdf
PDF-Dokument [122.4 KB]